ÄOLISCHE INSELN - STROMBOLI

    Geposted von Giuseppe Martino am

    Die Straßen und Gassen sind so eng, dass sie nur zu Fuß oder mit dem Moped befahren werden können. Und nachts kann man nur im Licht der Sterne spazieren gehen: In Stromboli gibt es nämlich keine öffentliche Beleuchtung. Hier wird das Leben von den Stimmungen des unterseeischen Vulkans beherrscht, der sich fast tausend Meter über dem Meeresspiegel erhebt und der einzige noch aktive Vulkan des gesamten Archipels ist.


    Diesen Post teilen



    ← Älterer Post Neuerer Post →


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.