Pirotta - typisch kalabrisches Brot

    Geposted von Tastinessfoodshop Editor am

    Zutaten:
    - Tagesbrot
    - Öl aus der Ölmühle
    - geröstete Paprika
    - Salz zum Abschmecken

    Dieses Brot wurde in der Ölmühle zubereitet und verzehrt und war somit mit der Verarbeitung der Oliven verbunden.
    Wenn die Frauen zur Ölmühle gingen, um das Öl zu holen, brachten sie frisches Brot des Tages mit: es waren eher kleine, abgeflachte Brote mit sehr wenig Krume. Diese Brote wurden in zwei Hälften geschnitten, mit einem Messer an der Seite der Krümel eingeschnitten und dann über der Glut geröstet. Sie wurden auf einen Teller gelegt und mit Salz, gerösteten und geschälten Chilischoten gewürzt und schließlich mit dem Öl beträufelt, das sie aus der Presse nahmen, duftend und parfümiert. Dann wurden die Teile wieder zusammengesetzt und gepresst, damit sie gut schmecken (das Öl war so stark, dass es an den Rändern austrat). Die Pirotta war fertig und konnte gegessen werden.

    Diesen Post teilen



    ← Älterer Post Neuerer Post →


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.