Ochsenaugen mit Pistazie

Geposted von pierluca minniti am

Diese Kekse sind wirklich lecker! Genießen Sie sie zum Frühstück, oder als leckeres Gebäck zur Teezeit!
Wir beginnen mit der Verarbeitung des Eies in einer Schüssel und fügen den Zucker hinzu. Dann fügen wir die Butter bei Raumtemperatur, die Hefe und das Vanillin hinzu. Mit Hilfe einer Gabel beginnen wir, den Teig zu bearbeiten und fügen das Mehl nach und nach hinzu.
Wir bearbeiten den Teig gut mit den Händen, bis er einen festen und homogenen Teig bildet. Wickeln Sie es in Frischhaltefolie ein und lassen Sie es 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
Nach der Ruhezeit rollen Sie den Mürbeteig mit Hilfe eines Nudelholzes auf einem Bogen Backpapier aus, bis Sie eine Höhe von 5 mm erhalten.
Stechen Sie mit einer Backform oder dem Hals eines Glases viele Kreise in der gewünschten Größe aus.
Legen Sie die Kekse auf ein Backblech und stechen Sie mit der Tülle eines Spritzbeutels die Hälfte der Kekse ein. Backen Sie sie 15-20 Minuten bei 180° im belüfteten Ofen oder bei 190° im statischen Ofen. Lassen Sie sie vollständig abkühlen und füllen Sie nach dem Abkühlen einen Teil der Kekse mit der Pistaziencreme.
Setzen Sie dann die beiden Scheiben zusammen, indem Sie den gelochten Kreis mit dem mit Pistaziencreme bedeckten Kreis überlappen.

Mit Puderzucker bestreuen und voilà!

Zutaten:

1 Ei
200-250 g Mehl
100 g Butter bei Raumtemperatur
100 g brauner oder weißer Zucker
1 Vanillin optional
1 Teelöffel Backpulver
Pistaziencreme nach Geschmack.


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Ge