Testun al Barolo - Formaggeria

Testun mit Barolo D.O.C.G.

  • €10,00

Nur noch 5 übrig!

Der Testun al Barolo D.O.C.G., ein typischer piemontesischer Kuhmilchkäse, wird ca. 140 Tage in einer Tuffsteinhöhle auf Holzbrettern gereift und nach der Reifung ca. 1 Monat lang auf Trester aus den roten Trauben des Barolo D.O.C.G. gelegt. 600 g Laib.

Zutaten: Kuhmilch von Kühen aus Freilandhaltung.

Vorschläge: Gegrilltes Gemüse mit Testun-Fondue in Barolo, geröstetem Haselnuss-Crunch und Carasau-Brot. Gegrilltes Gemüse mit Testun al Barolo-Sauce und gerösteten Haselnüssen ist eine frische Beilage, die durch eine Sauce aus einem typischen piemontesischen Käse bereichert wird, dessen Name, "Testun", "großer und harter Kopf" bedeutet. Tatsächlich hat er die Form eines großen Zylinders und ist ein Hartkäse, der aus einer Mischung von Schafs- und Kuhmilch gewonnen wird. Nach der Verarbeitung wird dieser Käse in den Trestern des Barolo (natürlich aus Nebbiolo-Trauben) gelagert. Die Cremigkeit dieser duftenden und sehr speziellen Sauce, kombiniert mit der Knackigkeit und den Düften der Haselnüsse, ist eine solide Begleitung zu gegrilltem Gemüse. Unbedingt ausprobieren. Waschen und schneiden Sie das Gemüse in Scheiben. Bepinseln Sie das Gerät mit nativem Olivenöl extra und bereiten Sie es für das direkte Garen vor. Grillen Sie das Gemüse, würzen Sie es mit Salz, Pfeffer und extra nativem Olivenöl. Bereiten Sie die Sauce zu: Erhitzen Sie die Sahne in einem kleinen Topf. Schneiden Sie den Testun in kleine Stücke und fügen Sie ihn der Creme hinzu. Rühren Sie mit einem Löffel um, bis der Käse vollständig geschmolzen ist. Legen Sie das Gemüse auf eine Servierplatte und beträufeln Sie es mit der Barolo-Testun-Sauce. Geben Sie eine knusprige Note durch Bestreuen mit gerösteten Haselnüssen. Dazu gibt es knusprige Carasau-Brot-Waffeln.


Wir empfehlen außerdem


Ge