Auberginenpastete

  • €4,00

Nur noch 11 übrig!

Die Auberginencreme ist eine Zubereitung, die in der Küche sehr vielseitig einsetzbar ist. Sie können sie als Aufstrich auf Croutons, als Sauce zu Fleischgerichten oder zum Würzen von Pasta verwenden. Auberginenpesto ist sehr einfach zuzubereiten und hat eine hervorragende Ausbeute. Es gibt unzählige Rezepte für die Zubereitung und viele Varianten, darunter arabische, libanesische und die, die wir ausgewählt haben: die sizilianische.

212 ml Glasgefäß.

Zutaten: Auberginen, Chilischoten, Knoblauch, Petersilie, Kräuter, Olivenöl.

Tipp: Rigatoni mit Auberginencreme, die Auberginen halbieren und das Fruchtfleisch raspeln. Legen Sie sie mit der Fleischseite nach unten auf ein mit geöltem Backpapier belegtes Backblech. Bei 200 °C ca. 20 Minuten in den Backofen geben; aus dem Ofen nehmen, mit dem Fruchtfleisch nach oben wenden und abkühlen lassen. Eine Knoblauchzehe schälen und hacken; ein Büschel Petersilie hacken; den Knoblauch und die Petersilie, einen Löffel Pinienkerne und eine Prise getrockneten Oregano dazugeben und alles zusammen nochmals hacken.
Kombinieren Sie diese gehackte Mischung in einer Pfanne mit 50 g nativem Olivenöl extra; bringen Sie das Öl auf den Herd und lassen Sie es 4-5 Sekunden brutzeln, dann mischen Sie es mit den Auberginen. Die Rigatoni kochen, al dente abgießen und mit der Sahne anrichten. Nach Belieben mit Grana-Käse oder geriebenem Pecorino ergänzen.


Wir empfehlen außerdem


Ge