Cucunci della Sicilia (fiore del cappero) in Aceto di Vino - Conserve di Terra, di Mare, Delicatessen - horecahub.myshopify.com

Sizilianische Cucunci (Kapernblüten) in Weinessig

  • €18,00

Nur noch 7 übrig!

Cucunci, die Frucht der Kapern, entsalzen und in Weinessig eingelegt, eignet sich hervorragend als Aperitif und zum Würzen von Saucen, Salaten und als Beilage zu einer Vorspeise. .sind die Früchte, die aus den Blüten der Kapern wachsen und Samen enthalten. Mit einer länglichen Form sind sie größer als Kapern und werden normalerweise in Gläsern aufbewahrt.

Glasgefäß 1700 ml (abgetropft 900 g)

Serviervorschlag: Risotto mit Sardellen und Cucunci

Risotto mit Sardellen und Cucunci ist nicht besonders schwierig, auch wenn der Begriff Cucunci vielleicht ungewohnt klingt. In Wirklichkeit handelt es sich um die Blüten der Kapern, die man leicht in jedem Supermarkt kaufen kann; die besten sind die aus Sizilien und die gebräuchlichsten Arten, die Früchte zu konservieren, sind in Öl, eingelegt oder gesalzen. Die Cucunci sind ein Muss in der äolischen Küche und ergeben zusammen mit Risotto und Sardellen ein wirklich skurriles und appetitliches Gericht. Und wenn Sie diese Art von Zutat lieben, ist hier ein weiteres Rezept, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten: Hier sehen Sie, wie man Sardellen gratiniert!

REIS 320 g
ANCHOVIES ODER ANCHOVIES 50 g
ANCHOVIES 50 g
ANCHOVIES 1
BUTTER 60 g
GEMÜSEBROMIDE nach Geschmack
EXTRA-VIRGIN OLIVE OIL (EVO) 4 Esslöffel
SALZ nach Geschmack
SCHWARZER PFEFFER nach Geschmack

Vorbereitung:

  • Schalten Sie die Hitze unter einer Kasserolle, vorzugsweise einer Risottiera, ein und erhitzen Sie einen Spritzer Öl und ein Stück Butter Wenn die Butter geschmolzen ist, geben Sie den Reis in die Kasserolle und lassen ihn rösten In der Zwischenzeit bereiten Sie die Sardellen vor und schneiden die Schalotte in Scheiben. Die Schalotte in einer kleineren Pfanne mit etwas Öl und einem kleinen Stück Butter anschwitzen.

  • Bereiten Sie eine gute Gemüsebrühe mit Gemüse oder, wenn Sie es bevorzugen, mit Brühwürfel zu.

    Wenn der Reis gut geröstet ist, gießen Sie zwei Kellen der Brühe darüber.

  • Geben Sie die Sardellen zu den verwelkten Schalotten (lassen Sie einige für den Schluss übrig) und lassen Sie sie bei mittlerer Hitze in der Pfanne schmelzen.

  • Die Schalotten- und Sardellenmischung in den Topf mit dem Reis geben und mit einer weiteren Kelle Brühe verdünnen.

  • Bringen Sie das Risotto unter ständiger Zugabe von Brühe zum Kochen.

    Erst gegen Ende der Garzeit die beiseite gestellten Sardellenfilets grob zerkleinert zum Risotto geben.

  • Passen Sie bei Bedarf das Salz an und schalten Sie die Hitze aus.

    Braten Sie das Risotto mit einem Stück Butter und einem Spritzer Öl auf dem Herd an.

  • Spülen Sie die gesalzenen Cucunci (oder Kapernblüten), schneiden Sie sie in kleine Stücke und geben Sie sie zum Risotto, wobei Sie sie gut verrühren.

  • Lassen Sie das Risotto ein paar Minuten ruhen und servieren Sie es dann auf einem Teller. Dekorieren Sie jeden Teller mit den Cucunci und schließen Sie ihn mit einem Spritzer nativem Olivenöl extra und einer Prise schwarzem Pfeffer ab.


Wir empfehlen außerdem


Ge